Header-Bild

SPD in Wandlitz

Vorstand

Vorsitzende: Hanni Hopp, OT Wandlitz

Hanni Hopp

Niemanden zurücklassen, für niemanden Sonderrechte,

offene Debatten, transparente Verfahren,

vernünftige Entscheidungen

und mehr als eine Vision für die gute Zukunft

unserer Gemeinde und Region.

Dafür steht die SPD in Wandlitz.

Dafür setze ich mich ein

mit dem Durchsetzungswillen der langjährigen Anwältin,

mit der Erfahrung der überzeugten Mediatorin,

mit der Ausdauer der begeisterten Langstreckenseglerin

zusammen mit Mitstreitern voller Kenntnis, Kraft und Ideen

hier im Vorstand, in unserer Fraktion

und in der Mitgliedschaft unseres Ortsvereins.

Gemeinsam kommen wir vorwärts!

 


Stellvertretender Vorsitzender/ Mitgliederbeauftragter: David Pohl, Bernau bei Berlin

David Pohl

Hallo, mein Name ist David Pohl,

ich bin 28 Jahre alt und damit das Jüngste Vorstandsmitglied.

Beruflich bin ich Fachkraft im Gastgewerbe, außerdem wohnte ich 10 Jahre im wunderschönen Wandlitzer Ortsteil Klosterfelde, gebürtig komme ich aus Berlin.

Am 15.6.22 bin ich dann in das Stadtleben von Bernau gezogen, werde aber meinem Heimat OV Wandlitz weiterhin zur Seite stehen und ihn unterstützen.

Meine kommunalpolitischen Interessen liegen bei Jugend- und Bildungspolitik, sowie für Sicherheitspolitik. Zusätzlich setze ich mich für sozialverträglichen Wohnungsbau ein, damit auch Menschen die Geringverdiener sind, ebenfalls eine gute Chance haben am Sozialleben teilzunehmen, wofür ich mich sehr stark engagiere.

Ehrenamtlich setze ich mich aktiv für die SPD ein, wo ich Stellvertretender Vorsitzender des OVs Wandlitz bin sowie der Mitgliederbeauftragte, außerdem bin ich Stellvertretender Vorsitzender der Jusos Barnim, sowie zusätzlich beim DGB Kreisverband Barnim Vorstandsmitglied.

Ich bin Mitglied der AWO, der NGG, Fördermitglied der GdP, sowie der Erste Bernauer Braugenossenschaft, wo ich mich für diese Organisationen aktiv einsetze.

Mein Handeln leite ich von meinem Motto ab: Meckern kann jeder, aber nur wer sich aktiv einbringt und an Problemen arbeitet, kommt im Leben vorwärts und kann die Welt verbessern.

In meiner Freizeit stehe ich im Fanblock der Eisbären Berlin, wo ich lautstark mein Team anfeuere, ausßerdem bin ich Mitglied von Schalke04 und des FCSP und ich fahre sehr gerne Fahrrad und gehe gerne Schwimmen.

 


 

Kassiererin: Renate Helbig, OT Basdorf

Renate Helbig

 


 

Beisitzer / Vertreter im UBV: Jens Brückner, OT Stolzenhagen

Jens Brückner

 


 

Beisitzerin: Marie-Anne Günther, OT Wandlitz

Marie-Anne Günther

Mein Name ist Marie-Anne Günther. Ich bin Dipl.-Ing. (FH) für Biotechnologie. Seit 2014 lebe ich nun in Wandlitz und bin auch seitdem SPD-Mitglied. Im Vorstand der SPD Wandlitz möchte ich mich nun engagieren, weil ich sehe wie wir lokal mit Themen konfrontiert werden, die mithin noch oft als „global“ bezeichnet werden. Ich denke, dass das falsch ist und Themen wie Energie, Wasser, Umwelt, Bildung einer Bearbeitung auch auf lokaler Ebene bedürfen. Damit es hier lebenswert bleibt. Mehr denn je müssen wir gemeinsam diesen Themen begegnen. Große Politik kann nur gelingen, wenn sie im scheinbar Kleinen umgesetzt wird. Dabei möchte ich mithelfen.


 

Beisitzende: Petra Bierwirth, OT Basdorf

Petra Bierwirth

Mein Name ist Petra Bierwirth.

Ich lebe mit meiner Familie seit 1985 in der Gemeinde Wandlitz.

Seit über 30 Jahren engagiere ich mich in der SPD Über die erste Gemeindevertretung nach der Wende, damals noch Schönerlinde, über den Landtag Brandenburg bis hin zum Deutschen Bundestag konnte ich für die SPD politisch und fachlich tätig werben.

Ich bin Diplomingenieur für technische Kybernetik und Automatisierungsanlagen. Sowohl beruflich als auch in meiner politischen Tätigkeit war mein Schwerpunktgebiet der Umwelt- und Klimaschutz. Hier sehe ich auch meinen Schwerpunkt in meiner ehrenamtlichen Tätigkeit in der Gemeindevertretung Wandlitz. Der Klima- und Umweltschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung. Nicht nur Bürger:innen sind hier gefragt, sondern auch die Kommunen müssen sich ihrer Verantwortung bewusst werden. In der Gemeinde Wandlitz liegt noch ein großes Stück Arbeit vor uns, um hier ein verlässlicher Akteur zu werden.

In der nächsten Zeit stehen wichtige Entscheidungen an. Das Leitbild der Gemeinde muss neu aufgestellt werden, ein Gemeindeentwicklungskonzept für alle Ortsteile muss endlich auf den Weg gebracht und das Achsenentwicklungskonzept „Pankow- Wandlitz“ aufgestellt werden.

Gemeinsam mit den Wandlitzer:innen  möchte ich hier meine Erfahrungen mit einbringen und gern aktiv unsere Gemeindeentwicklung mit gestalten.

 


 

Beisitzerin: Assol Urrutia Grothe, OT Wandlitz

Assol Urrutia Grothe

 


 

Beisitzer: Thomas Spaniel, OT Basdorf

Thomas Spaniel

Mein Name ist Thomas Spaniel. Ich bin beruflich Kriminalbeamter in Berlin und seit über 30 Jahren Mitglied in der Gewerkschaft der Polizei. Die Gewerkschaft der Polizei steht der SPD traditionell nah und so entschied ich mich im Dezember 2017 der SPD bei zu treten. Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf, soziale Gerechtigkeit besonders unseren älteren Bürgern gegenüber, wie auch die innere Sicherheit und Ordnung in unserem Land, sind für mich wichtige Anliegen. Entsprechend meines Mottos: „Wenn später einmal, warum nicht jetzt? Und wenn nicht jetzt, wie dann später einmal?" stehe ich mit Herzen hinter dem was ich äußere. Phantasiegebilde sind schön, in der politischen Arbeit aber uneffektiv. Ich bin daran interessiert Dinge anzuschieben und gemeinsam mit anderen Genossen*innen qualitative Veränderungen herbei zu führen.


 

Beisitzer: Dr. Christoph v. Szczepanski, OT Wandlitz

Dr. Christoph v. Szczepanski

Mein Engagement im SPD-Ortsverein beruht auf der Erwartung, dass wir mit persönlichem Einsatz, auf direkten Wegen und in überschaubarerer Zeit Fortschritte für unsere Bürger erreichen können.

Als „sachkundiger Einwohner" bin ich Mitglied im A5 der Gemeindevertretung. Dort gelten meine Beiträge vor allem den Themen Wohnen, Kultur und Städtepartnerschaft. In der AG Städtepartnerschaft arbeite ich aktiv mit, ebenso im Förderverein unseres Agrarmuseums.

Manche Themen haben eine lange Geschichte – so habe ich 2005 (!) die Einrichtung eines „Bürgerparks“ beim Lehnschulzenhaus am See vorgeschlagen. Manche Projekte brauchen also doch lange Zeit und viel Geduld…

Andere mir wichtige Themen sind die Finanzen der Gemeinde, übersichtliche und wirksame gemeindliche Entscheidungswege und eine gute Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung.

Wir alle leben gerne hier in Wandlitz und wollen, dass unsere Gemeinde noch attraktiver wird: Anregungen sind willkommen!

 

Für Sie im Bundestag

 

SPD Unterbezirk Barnim

 

 

Mitglied werden

 

Counter

Besucher:330519
Heute:25
Online:1